Gemischtes Orchester


Übungszeiten:
Montags ab 19 Uhr 45

Wo:
Vereinsheim, Bohlenstrasse 11

Übungsleiter:
Wilfried Grotjohann
Telefon: 04744 - 3436

Musikalischer Leiter:
Rainer Tober

Kreislehrgang für Blasmusiker

Das Gemischte Orchester  veranstaltete unter der Leitung von Leif und Rainer Tober einen Kreislehrgang für Blasmusiker in unserem Vereinsheim. Musiker vom Sinfonischen Blasorchester Wehdel und vom Gemischten Orchester des TV Schiffdorf nahmen daran teil. Der Vormittag war geprägt von Grundlagen Übungen zum Beispiel Atemtechnik, Tonbildung und Rhythmik. Ergänzend gab es auch Hinweise für Schlagtechniken am Schlagzeug und das Einhalten der unterschiedlichen Rhythmen an diesem Instrument.
Am Nachmittag wurde das Erlernte in die Praxis umgesetzt. Anhand von Filmmusik, Gospelstücken oder Evergreens versuchten die Teilnehmer alles richtig zu machen. Abteilungsleiter Wilfried Grotjohann war jedenfalls sehr zufrieden mit der Veranstaltung. "Wir haben alle wieder etwas dazu gelernt. Schritt für Schritt wird unser Orchester immer besser. Nach wie vor sind wir aber um Neuzugänge sehr verlegen." Wer interessiert ist mitzumachen  wendet sich an Wilfried Grotjohann, Tel.: siehe oben

Wir sind...
...eine nette Truppe mit etwa 15 aktiven Musikern. Bei uns findet ihr Klarinetten, Querflöten, Saxophone und Schlagzeuger. Dirigiert werden wir von Rainer Tober aus Wehdel. Nach der Probe sitzen wir gerne noch zusammen, schnacken über Gott und die Welt und lassen uns den einen oder anderen Leckerbissen schmecken.

Wir spielen...
...Musical Melodien, lateinamerikanische Lieder, Ever-Greens, Gospels und vieles mehr.

Wir suchen...
...Dich! Egal ob Posaune, Trompete, Keyboard oder Saxophon. Du bist herzlich eingeladen, zu den Proben zu kommen. Diese finden jeden Montag ab 19.45 Uhr im Vereinshaus des TV Schiffdorf in der Bohlen Straße 11 statt.
Außerdem veranstalten wir am 31. Mai 2014 einen Probentag. Wir beginnen um 10 Uhr und schließen abends mit einem gemeinsamen Grillen ab. Auch zu diesem Tag laden wir herzlich ein. Wir freuen uns auf Dich ;-)

Tag der offenen Tür

Das Gemischte Orchester des TV Schiffdorf hatte zu einem Tag der offenen Tür in das Vereinsheim des Turnvereins eingeladen. 2 Stunden lang wollten die Musikerinnen und Musiker interessiertes Publikum mit Ausschnitten aus ihrem vielseitigen Programm unterhalten. Leider nutzten nur wenige Besucher diese gute Möglichkeit, sich bei einem kühlen Getränk die zum Teil recht flotte Musik anzuhören.

Der musikalische Leiter Rainer Tober und die Mitglieder des Orchesters ließen sich jedoch nicht die Laune verderben. Unbeschwert spielten sie einige Stücke durch. Sollte ein Teilnehmer mal einen Ton nicht richtig getroffen haben, wurde das mit Humor hingenommen. Zwischendurch wurden auch Teile eines Musikstückes eingeübt. Da erst konnte der Zuhörer erkennen, wie mühselig es doch ist die einzelnen Musikinstrumente so zu koordinieren, dass das Ergebnis beim Zuhörer melodisch ankommt. Hinzu kommt, viele Notenblätter müssen ergänzt oder umgeschrieben werden. Tober: "Die Gruppe arbeitet aber sehr gut mit. Die Mitglieder sind diszipliniert und haben trotzdem viel Freude am musizieren. Seit der Gründung haben sich alle enorm weiterentwickelt." Sagt er, greift zum Taktstock, klopft auf den Notenständer, fordert Aufmerksamkeit und weiter wird musiziert.

Inzwischen hat sich das Orchester der Musik aus Lateinamerika und den bekannten Musicalmelodien zugewandt. Zum Repertoire gehören beispielsweise "Hello Dolly" und "Guantanamera". Problemlos kann es über eine Stunde sein Publikum unterhalten. Der nächster Auftritt ist im Sommer in Loxstedt geplant. Während der Vorbereitung werden auch schon mal extra Übungsstunden eingelegt. Abteilungsleiter Wilfried Grotjohann: "Wir wollen dort mit einem perfekten Auftritt glänzen."

Das Orchester hat zur Zeit 18 Mitglieder, die die Musikinstrumente Konzertflöte, Schlaginstrumente, Trompete, Klarinette, Saxophon und Keyboard besetzen. Gesucht werden händeringend weitere Musiker, insbesondere solche, die auf Blechinstrumenten musizieren. Grotjohann: "Es können auch Anfänger sein, die bisher nur zu Hause gespielt haben." (olm)